AT Edition
AT Edition
[ AT Edition aktuell | Neuerscheinungen | Suche | Katalog | Kontakt ]


Werner Schock

Geist als Sein, Wesen, Leben


Der Geistbegriff, der in der Geschichte der Philosophie wie der Religion von weitreichender Bedeutung ist, ist im gegenwärtigen kulturellen Sichthorizont eher in den Hintergrund geraten. Im Vordergrund stehen naturwissenschaftlich orientierte, empirisch und analytisch ausgerichtete Sichtweisen, die auf ihrer Ebene einen weitreichenden Erkenntnisumkreis eröffnen. Eine Ausklammerung des Geistbezugs in seinem ontologischen Grundsinn muss jedoch zu erheblichen Verkürzungen im Verhältnis des Menschen zur Welt, wie zu sich selbst und zu seiner möglichen Beziehung auf absolute Transzendenz, führen.

In der vorliegenden Schrift, mit der sich der Verfasser an vorausgegangene Texte anschliesst, sind diese Aspekte zu den Prinzipien von Sein, Wesen, Leben, wie zu den sich daraus ergebenden Konkretionen theoretischer und praktischer Hinsichten der menschlichen Existenz, in Beziehung gesetzt.

Eine Behandlung der Thematik von Philosophie und Religion bei einem Autor am Ausgang der Antike schliesst sich an.

2012, 112 S., 14.90 EUR, br., ISBN 3-89781-210-9