Schöpfungswonne

Eine Theo­lo­gie des Blühens

Wir beglei­ten Han­na Strack auf ihrer Ent­de­ckungs­rei­se zu einer Theo­lo­gie des Blü­hens. Das Chris­ten­tum gilt als Erlö­sungs­re­li­gi­on, in deren Zen­trum Ver­ge­bung von Sün­de und Schuld steht. Dage­gen fin­det die Theo­lo­gin die Sym­bo­lik des Blü­hens in bei­den Tes­ta­men­ten der Bibel, im Kreuz als Lebens­baum und in der Tra­di­ti­on des Chris­ten­tums. Die Rei­se führt zu einer Welt­sicht, die mit dem umfas­sen­den Begriff der Schöp­fungs­won­ne zum Aus­druck kommt. Ange­sichts der Her­aus­for­de­rung, die Erde für die Men­schen zu erhal­ten, ist das Buch von aktu­el­ler Bedeu­tung. Es ist das Ver­mächt­nis einer enga­gier­ten Theologin.

Han­na Strack, Schöp­fungs­won­ne, AT Edi­ti­on 2018, 128 S., 11.59 EUR, br., ISBN 978–3897812598

11.59€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zur Autorin
Han­na Strack, Pas­to­rin i.R., geb. 1936, ist bekannt durch Segens­tex­te, Frau­en­Kir­chen­Ka­len­der, Bücher zur Spi­ri­tua­li­tät von Schwan­ger­schaft und Geburt. Wei­ter Infor­ma­tio­nen auch auf ihrer Web­sei­te erhält­lich: www.hanna-strack.de