Ferne Nähe. Gedichte

Gedich­te aus der ver­bor­ge­nen Schrift einer japa­ni­schen Hofdame

[…] wie es mich betrübt
wenn alle mich
nun lesen können -

kann
ein offe­nes
Buch schön sein?

ich kla­ge, ich
kla­ge nicht

alles woll­te ich
vor allen ver­heim­li­chen
doch nun sind

mei­ne ver­bor­ge­nen Wor­te
offen­bar
gesagt der
gan­zen Welt
ent­deckt
für alle
Zeit

Tho­mas Göl­ler, Fer­ne Nähe. Gedich­te aus der ver­bor­ge­nen Schrift einer japa­ni­schen Hof­da­me, AT Edi­ti­on 2017, 72 S., 6.48 EUR, br., ISBN 3–89781-258–1

6.48€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Autor
Tho­mas Göl­ler hat neben phi­lo­so­phi­schen Schrif­ten den Roman Der Him­mel unter mir. Mes­siers Kome­ten­jagd (2014) sowie den Gedicht­band laut­los (2017) veröffentlicht.