Spurensuche

Eine Genera­tio­nen­ge­schich­te

Spu­ren­su­che kann ein inter­es­san­tes und span­nen­des Erleb­nis sein, wenn man die Geschich­te meh­re­rer Genera­tio­nen auf­spü­ren will. Spu­ren las­sen sich in Ahnen­ta­feln, Tage­bü­chern, Brie­fen, hand­schrift­li­chen Auf­zeich­nun­gen, Hei­mat­zeit­schrif­ten usw. fin­den. In die vor­lie­gen­de Genera­tio­nen­ge­schich­te flie­ßen zusätz­lich eige­ne Erin­ne­run­gen ein.

Die Genera­tio­nen der Urur­ur­groß­el­tern bis zu den Urgroß­el­tern leb­ten als Bau­ern oder arme, weit­ge­hend recht­lo­se Land­ar­bei­ter. Ihr Lebens­be­reich erstreck­te sich so weit, wie die eige­nen Füße sie tru­gen. Tech­ni­sche revo­lu­tio­nä­re Ent­wick­lun­gen ver­än­der­ten schon bald dra­ma­tisch das Leben, auch in länd­li­chen Regio­nen. Im Mit­tel­punkt der Geschich­te ste­hen die Groß­el­tern. Erzählt wird, wie sie auf­wuch­sen, sich ver­lieb­ten und als Pio­nie­re der länd­li­chen Indus­tria­li­sie­rung auch im Cha­os von Krie­gen und Wirt­schafts­kri­sen ihr Schick­sal meis­ter­ten. Mit Weis­heit und Geduld hiel­ten sie ihre Groß­fa­mi­lie zusam­men, die beson­ders in stür­mi­schen unsi­che­ren Zei­ten ihrer Hil­fe bedurf­te. Zahl­rei­che vom Schick­sal gepräg­te glück­li­che und tra­gi­sche Lebens­ge­schich­ten berüh­ren den Leser und las­sen ihn ein wenig tie­fer ver­ste­hen, was “Leben” bedeutet.

Heri­bert Kah­men, Spu­ren­su­che, AT Edi­ti­on 2021, 216 S., 19.90 EUR, br., ISBN 3–89781-275–8

19.90€ inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Autor
Heri­bert Kah­men, gebo­ren 1940 in Bie­le­feld, lebt mit sei­ner Fami­lie in der Nähe von Wien, hat drei Kin­der und elf Enkel­kin­der. Er stu­dier­te Geo­wis­sen­schaf­ten in Bonn und Ber­lin und bekam 1973 von der Uni­ver­si­tät Bonn den Dok­tor­ti­tel ver­lie­hen. Es folg­te ein Ruf als Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor an die Uni­ver­si­tät Han­no­ver und spä­ter an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Wien. Er ist Autor zahl­rei­cher wis­sen­schaft­li­cher Bücher, die in ver­schie­de­nen Spra­chen erschie­nen sind.